Januar 29

Adventskalenderschal 2013

Adventtotal

Einen guten Monat nach dem gesteckten Ziel ist mein Adventskalenderschal fertig geworden. Naja, in der Vorweihnachtszeit hat man eben noch genug anderes zu stricken, ist ja immerhin Weihnachten.

Die Färbung ist vom Wolllkenschaf, die Muster gab es (und gibt es noch)beim Bücher- und Wollkistchen, und auch in diesem Jahr war es die pure Freude, das gute Stück zu stricken.

 

 

Advent2

Hier haben wir noch ein bisschen Detail, natürlich wirkt die Färbung auf einem der Fotos ganz anders.. Wir sind ja im moment mit Tageslicht zum Fotografieren auch nicht so gesegnet.

Knapp 300 g wiegt das Stück, ist geschätzt 2,40 m lang und vielleicht 40 cm breit.

 

Adventdetail

Januar 26

Kalt ist es…

Erics Muetze

 

Bei -12° meinte der Jüngste, er müsste sich eine Mütze kaufen. Mutter meinte, man könnte ja auch eine stricken, und hatte Gott sei Dank in einer für ihn akzeptablen Farbe (anthrazit) noch einen Bestand und hat die nach Schnauze gestrickt (und dabei letzte Nacht bis halb drei vor dem Fernseher gesessen) 🙂

Aber sie passt und gefällt.

maschenkunstschal1

 

Und ein Geburtstagsgeschenk habe ich auch noch fertiggestellt, aus Artyarns – Garn, ein sehr filigraner Schal, der hoffentlich gefallen wird.

maschekunst2

Dezember 7

Adventskalenderschal Tag 4

Wie schon in den vergangenen Jahren stricke ich in diesem Jahr auch wieder

bei „von Stroh zu Gold“ am Adventskalenderschal mit.

Bis Tag 4 war ich noch in der Zeit, gestern war zuviel los, so dass ich mich am Wochenende wieder sputen muss. Aber da sind ja auch noch die zu produzierenden Weihnachtsgeschenke..

Auf jeden Fall macht der Schal wieder großen Spaß, nachdem ich den im letzten Jahr einfarbig mit Perlen gestrickt hatte, wollte ich in diesem Jahr wieder mehr Farbe.

Oktober 11

Ein laufendes Projekt und ein kommendes

Erst mal das aktuelle Projekt: Aus der Facebook- Gruppe „Strümpfe stricken“ der Chaos Socken KAL: Resteverwertung.

Das sieht bei mir im Moment so aus:

Chaos2

Alle möglichen Reste, das rote ist Zitron Wolkenspiel- Abendwind, der gelbe und grüne Mäusezähnchen – Rand ist ein Rest Noro Kureyon, in dem Hebemaschenmuster danach ist der Rest von den Socken , die ich vor ein paar Wochen gepostet habe und das dunkle ist ein Rest Opal, das Beste mit Seide.

Und Ende Okober gibt es ein neues Mystery in der knitting delight Gruppe  bei ravelry und in der Wolllust – Gruppe bei Facebook,

da habe ich mir schon mal die Farben zurechtgelegt.

Donnarocco

Grün in drei Variationen, ich bin richtig zufrieden damit.

Aber erst mal die Chaos- Socken. (Da muss man ja wieder so viele Fäden vernähen)

 

 

Oktober 6

Einiges fertig

Romy1

Romy ist fertig. Ein Design von Regina Satta, das Garn war Wollefest – Beute von der Zauberwiese.

Das war das pure Strickvergnügen!

Details gefällig?

romyschaftromy4

 

Und schon sind die nächsten in Arbeit, die „Chaos- Socken“ aus der FB „Strümpfe stricken“ – Gruppe.

Die mussten ein bisschen warten, weil ich das Romy- Restgarn noch dazu haben wollte. Im Moment ist das wirklich ein bisschen Chaos, aber dafür gleich an beiden Socken!

Chaos

 

Und gespannt habe ich, einmal Birgit Freyers „Gaudimanie“. Die hatte ich schon im Dänemark- Urlaub gestrickt, die lag seitdem so rum, auch weil ich nicht wusste, ob ich da jetzt noch irgendein Gedöns, Troddel oder was weiß ich, dranmachen soll. Der Vorschlag von der Anleitung ist ja, an einem Ende eine Quaste zu befestigen. Ich glaube, das will ich aber nicht. Oder doch? Was meint Ihr?

gaudimanie

 

Und dann habe ich Miss Winkle von Martina Behm fertig. Ein wunderschönes Merino- Seidengemisch, gefärbt von Drachenwolle, ebenfalls eine Beute vom Wollefest Leipzig.

Das Tuch sieht nett aus, es ist bestimmt vielseitig einsetzbar, aber ehrlich gesagt war es relativ langweilig zu stricken. Also, kraus rechts mag ich vorläufig nicht mehr.

miss Twinkle