Wow, 14 Tage sind schon rum. Wetter- Resume gibt es erst am Ende des Urlaubs.

Heute war wieder Fahrrad- Tag. Wir wollten nach Boderne, das ist noch ein paar Kilometer nach Vestre Sømarken. Wir also los, an Slusegårdens Mølle vorbei, schöne schmale Strassen, mal waldig, mal durch die Felder mit Kühen, Pferden, Galloways.

Dieser hier hat es mir angetan, keine Ahnung, ob das ein Galloway ist oder nur so tut.

Die Ohren sind einsame Spitze.bullens

kuh

Der Blick auch.

 

 

 

 

 

Also, nach dem Foto- shooting weiter, in die Richtung sollte es gehen, dann standen wir hier:

militaer

Dazu ein Zaun und ganz viele Hinweise, dass man auf das Gelände darf, wenn ein Ballon nicht hochgezogen ist. Der Ballon war nicht hochgezogen, man hätte das Fahrrad über das Gelände schieben dürfen. Naja, 2km Fahrrad schieben sind doof, 2 km Fahrrad fahren geht schneller.  ein Stück weiter wurden auch gleich Schieß- Übungen absolviert. Da muss man da nicht durchlaufen. Die Alternative wäre gewesen, an der Straße lang zu fahren, da hatten wir nicht so die rechte Lust. Also sind wir zurück, da wo wir hergekommen sind, habe dem netten Tier noch mal zugewinkt und sind Richtung Røgeri in Oster Sømark gefahren, da gibt es doch einen Kartofler Stand, an dem ich neulich schon diese leckeren Birnen gekauft hatte. Und es gab sie wieder.

Und einen schönen Strandblick gab es noch umsonst dazu

strand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.