…oder vielleicht auch seit April. Ich war irgendwie ein bißchen blogfaul 🙂

Also, fangen wir mit den Socken an: Donna Rocco Socken, aus Garnresten, wobei das Hauptgarn das Alpaca camino von Bremont ist. Wenn man das anfasst, denkt man, dass es nicht haltbar ist, so weich, dass man es am Hals tragen könnte 🙂

 

 

1sockedonnarocco

 

 

 

 

 

 

 

Und weil das so schön war, habe ich gleich noch mal was ähnliches nachgeschoben

SockeDonna Rocco2Diese sind in Hjerte strømpegarn.

Ist mein neuer Plastikfuß nicht schick?

Sieht ein bisschen komisch aus, wenn er nackig ist, aber zur Strumpfpräsentation einfach genial 🙂

Dann habe ich ein riesiges Tuch gestrickt,  Mystic Glance in Bananenform, also kein Dreiecktuch im klassischen Sinne, sondern abgeflacht, und dadurch auch vielseitiger zu tragen.

IMG_0224 IMG_0225

Bei der Farbe musste der Küchenstuhl als Kontrast herhalten.

Solemio

Als Geschenk zum Abi habe ich eine Ärmelstola angefertigt. Normalerweise stricke ich nichts in schwarz, das muss dann schon für sehr nette Leute sein 🙂

Hierfür musste wieder die Küchenlampe herhalten, die Küche ist bei uns einfach der beste Raum vom Licht. Und darunter sieht man auch schon das nächste Projekt, MoonWalk, wie alle bisherige Modelle auch von Birgit Freyer entworfen.

IMG_0324

 

Moonwalk1

 

 

 

 

Nach dem Moon Walk ist vor dem Simply MoonWalk, wir lassen ja nichts aus, die geniale Farbe heißt „Bamboo“

simplymoonwalk

 

 

 

1 thought on “Gestrickes seit Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.