April 1

Der Britzer Garten am 1.April

Heute waren wir im Britzer Garten, in der Hoffnung, daß die Ausstellung „Tulipan“, die erst Mitte April eröffnet wird, vielleicht schon mal ein Paar Blüten zeigt. Wie man auf dem Foto sieht, waren die Tulpen noch nicht so weit.

Vereinzelte Blüten gab es, die man jedoch von der Blüte her nicht unbedingt als Tulpe erkannt hätte, wenn da nicht die Blätter gewesen wären.

Ansonsten gab es jede Menge kleine Traubenhyazinthen und Narzissen


Stiefmütterchen in rauhen Mengen, das Neueste sind wohl schwarze Stiefmütterchen, das Foto ist leider unscharf, genauso gab es welche, die waren zur Hälfte blau und zur anderen Hälfte braun.


Im wunderschön angelegten Hexengarten kann man sich ansehen, welche Kräuter Hildegard von Bingen benutzt hat und was einem früher die Pest vom Leibe hielt.

Und die Zierkirschen waren auch schon in voller Blüte, diese Blüte geht jedes Frühjahr viel zu schnell vorbei!


Schlagwörter:
Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht1. April 2007 von neuesvonmarion in Kategorie "Berlin", "Tourist

1 COMMENTS :

  1. By Verena on

    Ach ist das schön frühlingshaft, danke für die Bilder – da konnte ich ein wenig mitspazieren :-)!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.