September 6 2016

Bornholm again-9

Schönes Wetter hatten wir heute 🙂

Wir haben einen Ausflug gemacht an die Westseite der Insel, da gab noch einiges, was wir noch nicht gesehen hatten.

Wir sind quer über die Insel gefahren nach Hasle. Dort waren wir schon mal bei unserem ersten Urlaub hier und hatten dort den ersten Hering aus einer Røgerie gekauft.

Diese Røgerie ist ein Ziel für Touristen, es gibt mittags ein Fischbuffet für kleines Geld, und bei dem schönen Wetter hat man natürlich die Möglichkeit, draussen zu sitzen. und viele Turist- Busser.

Ich glaube, es gibt nirgendwo sonst eine so hohe Schornsteindichte

IMG_4219

Und dass die dänische Fahne gerade so schön flatterte, ist der pure Zufall gewesen 🙂

Danach sind wir eine kleine Küstenstrasse nach Norden entlangfahren und kamen nach Helligpedere. Ein Ort mit einem kleinen alten Hafen, ehemals Fischereihafen, wird aber so wohl  nicht mehr genutzt. Und dort geht es dann an der Straße gleich ziemlich steil nach oben. Alles Häuser mit unverbaubarer Aussicht. Aber auch alles sehr ursprünglich.

helligpedere

 

Und dann mussten wir natürlich noch Hammershus Havn sehen. Bei unseren Besuchen auf der alten Festung haben wir von oben immer einen kleinen Hafen gesehen, heute dann auch mal nicht von oben.

Hammershus Havn

Der Hafen ist eher schlicht, die gesamte Küste von Hasle bis hier steinig, felsig, zum Baden nicht geeignet. Aber so schön anzusehen.

Meine ein-Foto-pro-Beitrag- Regel ist hiermit endgültig gebrochen 🙂

 


Schlagwörter:
Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht6. September 2016 von neuesvonmarion in Kategorie "Bornholm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.