Gesponnen und verzwirnt

Das war ein wunderschöner Kammzug, gefärbt von Frau Wo aus Po, von ihr Staudenbeet genannt.

Pfingstsonntag habe ich den in Kreuzberg vor dem Laden von Birgit bei einem kleinen Spinntreffen angefangen zu spinnen, corriedale, das erste Mal damit zu tun gehabt.
Staudenbeet am RadUnd das Zeug hat sich so gut versponnen.:)Staudenbeet Spule800 m habe ich aus den 100 g rausgeholt.

Miteinander verzwirnen wollte ich es nicht, also habe ich nach einigem Überlegen einen fliederfarbenen Faden zum Verzwirnen dazu gekauft.

Staudenbeet im StrangUnd es ist richtig schön geworden. Ich hatte erst überlegt, ob ein brauner Faden gut wäre zum verzwirnen, aber das war mir dann zu tot. Staudenbeeg gewickeltUnd so sieht das  jetzt gewickelt aus. Anleitung zum verstricken habe ich auch schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.