Stino-Kampfstricken, ein Jeck und ein 3D Tuch

2 x Stinos zum Verschenken hatte ich ziemlich schnell gestrickt, einmal aus Regia color
Ringel mit Bummerangferse und einmal online Candy mit Fersenwand und Herzchenferse. Beide in 39, beide für dieselbe Zielperson. Bin mal gespannt, welche Ferse ihr angenehmer ist.

Und der fast 17jährige Clown braucht neue Socken, vorzugsweise in schwarz, als aufhellendes Element darf ein freundliches Grau beigemengt sein, am liebsten nur glatt rechts in Schuhgröße 45. Das ist kein stimmungsaufhellendes Stricken, da habe ich den Vorstoß gewagt und den „Jeck“ von Regina Satta gestrickt. Socken passen, und er hat mir sogar das Füsschen als Modell gegeben.

Und dann war ich letzten Mittwoch häkeln und habe mir ein neues Muster zeigen lassen. Es wirkt 3dimensional, ist simpel zu häkeln und mittlerweile schon wieder viel größer als auf dem Foto. Ich werde es stark spannen, dann wirkt es luftig und der 3 D Effekt ist gut zu sehen