Tulipan

Im Britzer Garten, dem ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau 1985, gibt es jedes Jahr eine Tulpenausstellung „Tulipan im Britzer Garten“. Die Ausstellung geht über mehrere Wochen, und am Ostersamstag waren wir der Meinung, jetzt müsste die Tulpenblüte so sein, dass sich es sich lohnt.
Die Bäume blühten, so dass der Weg durch den Garten zur Ausstellung schon mal wunderschön war.
Rund um die eigentliche Ausstellung fanden sich immer wieder Wiesen, auf denen reichlich Tulpen blühten, wild durcheinander.

Schöne außergewöhnliche Sorten, die man unbedingt fotografieren musste…

…Beete, die man einfach fotografieren musste…

..und überhaupt gab es ganz viele Leute, die einen Fotoapparat vor der Nase hatten.

Für alle Berliner, die jetzt Lust bekommen haben, sich die Ausstellung anzusehen: Das nächste Wochenende (1.Mai) lohnt sich mit Sicherheit noch, es gab noch ganz viele Tulpen mit grünen, fest geschlossenen Knospen. Der günstigste Eingang ist Mohriner Allee oder die Blütenachse. Eintritt 3 €.

3 Antworten auf „Tulipan“

  1. Tolle Fotos! Meine Eltern waren heute auch da und denen hat es auch gut gefallen. ich schaffe es leider nicht mehr, da ich am Donnerstag wegfahre und erst am 07.05. zurück bin!

    Liebe Grüße Marion

  2. Put οnly, іt’s a TENS painful sensation substitute, and can be victimised at your own discernment, whenever you motive it for as farseeing as you involve. Exploitation Aurawave to aid armed combat get down plunk for nuisance as advantageously as the fact that it’s оnе
    оf the nigh low-рriced productѕ οf іt’s tolerant.
    Look at my site :: http://aurawavereview.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.