Auf besonderen Wunsch..




…einer einzelnen Dame ( huhu, Rosi) heute mal Fotos von der Hundedame Lea, die seit knapp 2 Jahren bei uns ist. Sie ist verspielt bis zum Abwinken, ihre Lieblingsbeschäftigung ist es, am Gartentor zu warten, bis jemand vorbei kommt, dann ihr Spielzeug durch das Tor zu werfen, die Reaktion der Leute ist: „Gott, ist die süß, die will spielen, nein guck mal“, und dann werfen sie das Teil auf die Einfahrt. Der Hund hat seinen Spaß, die Leute haben ihren Spaß, die Nachbarn auch, wenn sie das ganze beobachten, und ich dachte eigentlich daran, wie auf dem Rummel für 3 Wurf 1 € zu kassieren…

Das Wandelröschen..


..das ich im letzten Jahr für wenig Geld im Supermarkt gekauft habe, hat den Winter gut überlebt, nachdem ich es ziemlich heftig zurückgeschnitten hatte und auch immer im Keller feucht gehalten habe. Es sind immer noch viele Knospen dran, die auf den Fotos gar nicht so zu erkennen sind!

der Zierkürbis




Letztes Jahr habe ich einen netten Zierkürbis von einer Kollegin bekommen. Er zierte das Büro und tat seinem Namen alle Ehre. Im Frühjahr habe ich ihn aufgeschnitten und die Kerne in Erde gesetzt. Ein kleines zartes Pflänzchen habe ich meiner Freundin Sonja geschenkt, es hatte zwei zierliche Blättchen ( vor 3 Wochen) und als Besonderheit hatte sich in dem Töpfchen noch ein Tomatenpflänzchen angesiedelt, das ich aber eigentlich für tot erklärt hatte. Wenn der Kürbis wächst, geht die Tomate ein, war meine Theorie, zumal der Gatte in diesem jahr eine Blumenenerde gekauft hatte, die so merkwürdig trocken war und für meine begriffe den Pflanzen nicht viel Kraft geben konnte. Letzte Woche hörte ich, daß sowohl die Kürbis- als auch die Tomatenpflanze ganz anständig gedeiht, und gestern habe ich die Fotos davon bekommen…