September 8

Lazy Greta an Hortensie

imageDie „Lazy Greta“ ,ein Design von Birgit Freyer, habe ich mit schon vor einer Weile gestrickt und vor dem Spannen immer irgendwie die Flucht ergriffen. Jetzt habe ich sie gespannt und finde sie schön. Der Gatte auch. Ich habe üblerlegt, ob sie in die Weihnachtskiste wandert, er meinte, ich sollte sie behalten.

Ich habe keine Ahnung mehr, was für ein Garn das war, mit Sicherheit etwas mit Seide und mit Sicherheit nichts für den Vollwaschgang der Waschmaschine.

 

August 18

Meine Urlaubs- Xenia

Xenia1

Xenia1

Das war das Juni- Mystery von Birgit Freyer, ich habe es im Dänemark- Urlaub gestrickt und es leider erst letzte Woche gespannt.

2 Stränge Zitron Filisilk sind verstrickt dafür, gefärbt von Frau Wo aus Po. Das war eine Beute vom Leipziger Wollefest und gezielt dafür gekauft.

Das gute Stück ist 2,10 lang und ca. 80 cm breit, gefällt mir sehr gut und bleibt bei mir 🙂

Juli 4

Donna Rocco

 

donna rocco marlene1

Donna Rocco an Hortensie 🙂

Das war ein KAL in den Gruppen von Birgit Freyer

Das Tuch, ist ehrlich gesagt, schon eine Weile fertig, ein zweites in Blau ist zur Hälfte fertig.

Aber erst gestern hatte ich den Nerv, es zu spannen (stricken ja gerne, Fäden vernähen – und da kommt man bei diesem Tuch nicht drumrum, naja, gut, machen wir, aber spannen verschiebe ich immer gerne ein bisschen)

donaaroccodetail

Gestrickt aus CashSeta in diversen beige- weiß – Tönen und etwas Lucca (das fast braune) mit Nadel nr. 4,5.

Das gute Stück ist nach dem Spannen 1 m x 2.30 m groß, wiegt 165 g und wandert jetzt erst mal fein säuberlich in den Schrank und wartet darauf, verschenkt zu werden.

Abe, macht Euch keine Hoffnungen, die Empfängerin steht schon fest 🙂

Juni 12

Mystery xenia

Xenia1Grey shadow

 

In Birgit Freyers Gruppen bei Facebook, ravelry und Yahoo gibt es seit letzten Donnerstag ein neues Mystery, die xenia. Ich hatte dafür auf dem Leipziger wollefest bei Frau wo aus Po zugeschlagen mit filisilk in der farbe gray shadow. Den ersten Teil habe ich heute geschafft, nun warte ich auf morgen und den 2. teil